Anleitung zum Ausbau des Innraumfiltergehäuses am E39

Die folgenden Informationen werden nur als Hilfe angeboten, die Nutzung ist auf eigene Gefahr.
In keinen Fall ist Beisan Systems, LLC oder deren Mitarbeiter verantwortlich für zufällige, folgende oder jegliche Zerstörungen oder Beschädigungen aller Art wie auch immer verursacht.


Ausbau des Innraumfiltergehäuses


Das Innraumfiltergehäuse und die Luftführung auf der linken Seite entfernen.
Den Drahtbügel auf dem Gehäusedeckel nach vorne ziehen und vorne den Deckel nach oben drücken, um den Gehäusedeckel abzunehmen.
Den Federclip am Haltebolzen auf dem Federdom entfernen.
Die Clips der Haltmuffe an der Luftführung lösen (Schlitzschraubendreher). Die Luftführung vom Filtergehäuse wegdrehen.
Das Filtergehäuse an der rechten Seite nach oben und weg vom Kotflügel ziehen. Die Lage des Filtergehäuses hinten links sowohl unter als auch hinter der Abdeckung merken.
Die Luftführung im Uhrzeigersinn drehen und aus der Spritzwand heraus ziehen.


Die Ränder der DME Box (unter dem Innraumfiltergehäuse) mit Tüchern ausstopfen. Das verhindert, dass Werkzeug oder Kleinteile hineinfallen und unter der Box festsitzen.

Einbau des Innraumfiltergehäuses


Die linke Innenraumluftführung einbauen.
Die Luftführung von der Einbauposition im Uhrzeigersinn drehen und in den Anschluss der Spritzwand drücken, dann unter Druck gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis sie im Verschluss hängt.
Anmerkung: Für einen korrekten Einbau den Schaumstoff der Luftführung zu dem Einbauloch an der Spritzwand ausrichten, damit diese sich bündig fügen.
Anmerkung: Wenn die Montage schwer ist, etwas Reiniger als Schmiermittel auf die Gummimanschette der Spritzwand sprühen (Reiniger auf Wasserbasis).


Das Innenraumfiltergehäuse einbauen.
Das Gehäuse mit der rechten Seite nach oben kippen und den Wasserablauf in die Seitenwand einführen. Das Gehäuse hinten rechts korrekt hinter der Abdeckung einsetzten, damit es richtig sitzt. Die Abdeckung etwas anheben, wenn nötig.
Die Spritzwasserleitung, die entlang der Seitenwand läuft, unter die Dichtlippe legen.
Das Gehäuse komplett in die Seitenwand einsetzen, die hinteren Schlitze des Gehäuses an den Laschen der Abdeckung ausrichten und die rechte Seite des Gehäuses nach unten drücken. Den unteren Halter auf den Bolzen am Federdom setzen.


Den Federclip an den Haltebolzen auf dem Federdom stecken.
Die Luftführung drehen, damit sie an das Gehäuse anschließt. Die Haltemuffe unten am Gehäuseanschluss einhängen, dann die oberen 3 Clips am Gehäuse einrasten lassen.
Den Gehäusedeckel aufsetzen und den Drahtbügel über den Deckel einrasten lassen.

© Copyright 2009 Beisan Systems, LLC